Wer kennt sie nicht, die Fotos von Hawaii? KnallgrĂŒne und markante Berge mit steil abfallenden Gipfeln? UnberĂŒhrte Landschaften die aussehen wie in Jurassic Park und viel Alpha-Spirit? Willkommen auf Kauai!

Vor allem die Ă€lteste und kleinste der Inseln Hawaiis weckt die Sehnsucht nach Abenteuer und Natur. Wenn man Kauai kurz beschreiben mĂŒsste wĂŒrde man sagen: GrĂŒn, grĂŒner, Kauai. Kein Wunder sie ist schließlich auch als Garteninsel bekannt. Hawaiis Ă€ltestes Eiland ist fĂŒr mich die schönste aller Inseln und jede Sekunde ein absolutes Abenteuer!

Einziger Nachteil: Die Inselkette ist fĂŒr uns EuropĂ€er unglaublich weit entfernt. Mehr als 10.000 km trennen Deutschland von Kauai.

Informationen zur Einreise in die USA sowie Sicherheitshinweise findest du auf der Seite des AuswÀrtigen Amtes.

Trotzdem sind wir aufgeregt, als wir bei sprichwörtlicher Weltuntergangsstimmung in Lihue auf Kauai landen. Es gießt in Strömen, links und rechts vom Flugzeug gehen Blitze nieder. Wollen wir hier wirklich aussteigen? So hatten wir uns Kauai nicht vorgestellt.

Auf welches Abenteuer wir uns eingelassen hatten, merken wir auf dem Weg zur Unterkunft zum ersten Mal: Abseits der Straße steht das Wasser kniehoch. „Der viele Regen um diese Jahreszeit ist ungewöhnlich“ – „So viel hat es zuletzt geregnet, als die Straße zum Nationalpark weggespĂŒlt wurde.“ Prima. Volltreffer, und jetzt sind wir hier.

WĂŒrden wir die Insel bei den geplanten Wanderungen erkunden können? Kauai ist nĂ€mlich zu mehr als 90 Prozent nicht per Auto zu erreichen. Manche Orte erkundet man zu Fuß bei Wanderungen, den Rest per Boot oder Helikopter. Wir sind wirklich im Dschungel angekommen.

Die Insel Kauai beherbergt einige der besten Wanderwege im ganzen Bundesstaat Hawaii, wenn nicht sogar weltweit. Wenn ihr auch gerne wandert, wird euch Kauai mit Sicherheit nicht enttÀuschen.

Irgendwie haben wir es dann doch geschafft, die traumhaften Orte zu erkunden. Wir standen mehrmals bis zu den Knien im Schlamm, rutschen das ein oder andere mal aus, allerdings ohne vom Weg abzukommen. Was fĂŒr ein GlĂŒck! Dass wir Tag fĂŒr Tag unsere Trekkingschuhe trocknen und putzen mussten wurde schnell zur Routine. Irgendwie vermisse ich es ein wenig.

Hier kommen meine schönsten Wanderungen fĂŒr Hawaii. Seid ihr bereit?

Hanakapi’ai Falls Trail

Eine der schönsten Wanderungen auf Hawaii ist der mehrtĂ€gige Kalalau Trail. HierfĂŒr mĂŒsst ihr rechtzeitig Permits beantragen, denn die PlĂ€tze sind limitiert. FĂŒr den ganzen Weg entlang der legendĂ€ren Na Pali Coast sollte man 3-4 Tage einplanen. Diese Zeit hatten wir leider nicht. Dazu kam, dass der Pfad extrem matschig und somit rutschig war. An manchen Stellen sogar lebensgefĂ€hrlich.

Doch es gibt eine Alternative, die weniger gefĂ€hrlich ist. Die Wanderung bis zum Hanakapai Beach und hinein in den Dschungel zu den Hanakapa’ai Falls. FĂŒr diesen Trail benötigt ihr keine Permits.

Der etwa 15 km lange Trail fĂŒhrt erst entlang der KĂŒste, dann hinein in ein dicht bewachsenes Tal mit Bambus. Dabei muss man fĂŒnf Mal den Fluß durchqueren, bis man am Ende am beeindruckenden Wasserfall ankommt.

Katrin lÀuft auf dem Hanakapa'ai Falls Trail an dicht bewachsenen Bambus-Hainen vorbei.
Auf dem Hanakapa’ai Falls Trail lĂ€uft man an dicht bewachsenen Bambus-Hainen vorbei.
Wandern auf Hawaii - Der Hanakapa’ai Wasserfall mitten im Dschungel von Kauai.
Der Hanakapa’ai Wasserfall mitten im Dschungel von Kauai.

Startet frĂŒh am Morgen um die Ruhe zu genießen und den Massen zu entkommen. Denn die schönste aller KĂŒsten ist auch gleichzeitig einer der beliebtesten Orten auf ganz Hawaii.

Packt euch etwas zu essen ein und genießt einfach den Anblick. Reine Gehzeit sind etwa fĂŒnf Stunden. Dazu kommen viele kleine Pausen, da die Aussichten auf die Na Pali KĂŒste einfach zu beeindruckend sind. Hier erlebt ihr Hawaii von seiner schönsten Seite!

Katrin blickt auf die Na Pali KĂŒste auf Kauai.
Welch atemberaubender Blick auf die Na Pali KĂŒste.

Waipo’o Falls via Pu’u Hinahina (Canyon Trail)

Ein weiterer großartiger Wanderweg liegt inmitten des „Grand Canyon des Pazifiks“ Waimea Canyon und Koke State Park. Die Wanderung fĂŒhrt ĂŒber teils ausgewaschene tiefmatschige Pfade inmitten des Waldes. Und genau darin liegt die Herausforderung. Mit traumhaften Ausblicken auf den Waimea Canyon, tief hinein in die Schluchten wird man belohnt. Diese Anblicke bekommt man nicht von den offiziellen Aussichtsplattformen entlang der Straße. So tief hinein in den riesigen Waimea Canyon könnt ihr nur von hier (oder einem Helikopter).

Wandern auf Hawaii - Tiefer Blick in die Schlucht des Waimea Canyons.
Tiefer Blick in die Schlucht des Waimea Canyons, auch Grand Canyon des Pazifiks genannt.

Am Ursprung des Waipo’o Wasserfalls endet die Wanderung. Mutige können bis zur Abbruchkante, an der sich der Wasserfall hinabstĂŒrzt, gehen. Wir verzichten und genießen den Ausblick von einer sicheren Stelle.

Der Weg fĂŒhrt tatsĂ€chlich bis zur Spitze der Waipoo Falls, die man wahrscheinlich von den Aussichtspunkten auf der gegenĂŒberliegenden Seite des Waimea Canyons bereits gesehen hat.

Da der grĂ¶ĂŸte Teil dieses Trails im Schatten der BĂ€ume verlĂ€uft ist diese Wanderung auch im heißen Sommer machbar. Der Trail ist nur 5,5 km lang. Die Dauer betrĂ€gt (je nach Bodenbeschaffenheit) etwa 2 – 2,5 Stunden. Wir haben immer wieder angehalten und die Aussicht genossen.

Kuliau Ridge Trail

Der Trail ist eine landschaftlich reizvolle und einfach Route fĂŒr die ganze Familie, durch das Lihue-Koloa Forest Reserve, entlang eines Flusses. Eine alte Straße fĂŒhrt sanft auf 200 m Höhe zu einem herrlichen Ausblick ĂŒber die saftig grĂŒnen Makahela-Berge.

Katrin auf dem Kuliau Ridge Trail mit Blick auf die saftig grĂŒnen Makahela Berge.
Traumhafter Blick auf die saftig grĂŒnen Makahela Berge.

Zu Beginn der Wanderung erhascht man mit GlĂŒck einen Blick auf Kawaikini und Waialeale, der feuchteste Ort der Welt. Da es am feuchtesten Ort fast durchgehend regnet, hĂ€ngen die Wolken auch stĂ€ndig vor dem Berg. So auch bei unserem Besuch.

Man fĂŒhlt sich die ganze Zeit wie im Dschungel, als wĂŒrde Tarzan gleich an einer Liane vorbei geschwungen kommen. Man passiert eine Ansammlung einheimischer Pflanzen wie Guave und HalabĂ€umen.

Der Kuliau Ridge Trail ist der perfekte Einstieg in die Natur Kauai’s. Die Wanderung dauert nicht sehr lange. Einheimische wandern gerne am Wochenende mit ihrer ganzen Familie bis zu den 2 km vom Start entfernten Picknicktischen und genießen die Aussichten.

Der Weg ist nie richtig steil, dafĂŒr umso matschiger, wie ĂŒberall auf Kauai. Wer möchte, kann einen kurzen Spaziergang nach Ende des Trails, am Ausgangspunkt im Keahua Arboretum schwimmen gehen. Alternativ nach den Picknicktischen auf dem Moalepe Trail noch ein bisschen weiter wandern. Diesen fanden wir jedoch weniger spektakulĂ€r und haben uns daher auf den RĂŒckweg zum Ausgangspunkt gemacht.

Behaltet unbedingt das Wetter im Auge, da der Weg öfter bei Regenströmen ĂŒberflutet wird. Trotzdem eine hervorragende Wanderung fĂŒr groß und klein!

Kukui Trail 8 km / 700hm

Der Kukui Trail bietet einen herrlichen Blick auf den Waimea Canyon. Der erste Teil des Weges fĂŒhrt steil bergab. Zuerst geschĂŒtzt durch den Wald und dann am Berg entlang ins Freie. An manchen Stellen ist der Pfad nur 20 cm breit und wir sind froh, dass es bei unserer Wanderung trocken ist. Ein GelĂ€nder gibt es hier leider nicht.

Wandern auf Hawaii - Katrin unterwegs auf dem Kukui Trail auf Kauai.
Unterwegs auf dem Kukui Trail in Richtung Waimea Canyon.

Die Gefahr hÀlt sich an trockenen Tagen in Grenzen, trotzdem sollte man immer vorsichtig sein.

Die Aussichten sind wirklich spektakulĂ€r und Ă€ndern sich mit Tageszeit und Richtungswechseln der Winde im Minutentakt. Beim RĂŒckweg muss man leider wieder den ganzen Weg hinauf klettern. Der Anstieg ist anstrengend aber durchaus machbar.

Blick vom Kukui Trail auf den Waimea Canyon.
Auch vom Kukui Trail aus blickt man auf den atemberaubenden Waimea Canyon.

Ein Tipp: Am Beginn der Wanderung liegen immer genĂŒgend selbst geschnitzte Wanderstöcke parat, nutzt diese wenn ihr euch damit sicherer fĂŒhlt. Macht euren Nachfolgern eine Freude und legt sie nach eurer Wanderung fĂŒr die NĂ€chsten zurĂŒck. Wir sind schon am frĂŒhen Morgen gestartet und konnten somit der großen Tageshitze entkommen. Auf Hawaii lohnt sich das frĂŒhe Aufstehen!

Tipps zum Wandern auf Hawaii

Die Insel bietet eine riesige Auswahl an Wanderwegen und Wanderungen, die von langen Grat- und Klippenwegen bis hin zu Wanderungen entlang der wunderschönen KĂŒste von Na Pali reichen. Manche der Wanderwege sind eher SpaziergĂ€nge entlang der traumhaften StrĂ€nde, andere fĂŒhren in den Waimea Canyon oder in den höchsten Hochlandsumpf der Welt. Andere bringen euch 1.000 Meter ĂŒber den Meeresspiegel und belohnen mit atemberaubenden Ausblicken. Nach unserer Meinung kann keine andere Insel Hawaiis Wanderer so sehr beeindrucken wie Kauai.

Beste Reisezeit: Wir lieben die Vorsaison (Bis Mitte Dezember) oder Nachsaison (ab April). Auf Hawaii kann es immer generell (viel) regnen. Zum GlĂŒck oft nur kurz.

Wie lange bleiben? Wir haben eine Woche auf Kauai verbracht. LÀnger ist immer besser, doch wer nach Hawaii reist, möchte oft auch die anderen Inseln erkunden, darum sind sieben Tage ideal. Plant mindestens einen Puffertag ein, falls es wirklich einmal komplett durchregnet.

Anreise: Mit dem Flugzeug ĂŒber San Francisco, Los Angeles, New York oder sogar Tokio. Vor Ort solltet ihr unbedingt einen Mietwagen nehmen, da sonst die Ausgangspunkte zu den Wanderungen schwer zu erreichen sind.

Einpacken und AusrĂŒstung: Wander- oder Trekkingschuhe, Rucksack und Camelbak, Snacks, Sonnenschutz und Regenjacke. Schichten sind angebracht, da es am frĂŒhen Morgen noch kalt sein kann.

Daypack Tatonka City Pack 20 bordeaux red
FĂŒr echte Weltenbummler und Entdecker

Bei Tatonka findest du zahlreiche RucksĂ€cke fĂŒr dein nĂ€chstes Abenteuer. Egal, ob Wandertour, Backpacking-Reise oder StĂ€dtetrip.

Ob handlicher Daypack, rĂŒckenschonender Reise-Backpack oder platzsparender HangepĂ€ck-Rucksack.

Wir haben sicher den richtigen Begleiter fĂŒr dich!

Zu den RucksÀcken

Hinweis: Seid flexibel und plant Puffertage ein, falls der Regen eine Wanderung lebensgefĂ€hrlich werden lĂ€sst. ÜberschĂ€tzt euch nicht. Auf Graten geht es oft steil bergab, ausrutschen kann tödlich sein. PrĂŒft unbedingt die Bedingungen und hört auf Einheimische!

Bonus: Wenn ihr mehr von der atemberaubenden Natur Kauai’s sehen möchtet, mĂŒsst ihr unbedingt einen Helikopterflug unternehmen. Es ist fantastisch und unbeschreiblich schön. Jurassic Park live!

Weitere Impressionen von Katrins Wanderung auf Kauai:

Strandabschnitt an der Na Pali KĂŒste auf Kauai - Hawaii.
Strandabschnitt an der Na Pali KĂŒste auf Kauai – Hawaii.
Katrin umgeben von den saftig grĂŒnen Makahela Bergen.
Wartet am Ende des Kuliau Ridge Trails – das weite GrĂŒn der Makahela Berge.

Tags :