Das ist ein Test
Autoreninformationen

5 Fragen an Sara & Marco von Love & Compass

Tatonka - The Trekkin' Crew Stories: 5 Fragen an Sara und Marco vom Reiseblog Love and Compass.

1. Städtetrip oder Dschungeltour?

Für uns hat beides seinen Reiz! In einer gigantischen Stadt von tausenden Eindrücken erschlagen zu werden ist genauso geil, wie mitten im Dschungel zu stehen, die Tiere zu hören und einfach nur die unberührte Natur zu genießen. Wenn wir mal ein paar Tage in der Stadt waren, sehnen wir uns nach wilder Natur und wenn wir ein paar Tage in der Natur waren, sehnen wir uns nach riesigen Großstädten.

2. Eure außergewöhnlichste Reisebegegnung war…

…die Begegnung mit wilden Tieren während einer Safari in Südafrika. Zusammen mit einem Ranger sind wir 8 Stunden lang durch den Krüger Nationalpark gefahren und es war eines der intensivsten Reiseerlebnisse, das wir jemals hatten. Wenn plötzlich die mächtigsten Tiere der Welt wie Elefanten, Büffel, Löwen, Leoparden oder Krokodile in freier Wildbahn nur weniger Meter entfernt sind, ist das ein ganz besonderer Moment, der uns nachhaltig geprägt hat. Noch nie wurde uns so eindringlich gezeigt, wie wichtig es ist auf unsere Erde und ihre Lebewesen besser achtzugeben!

3. Heimweh oder Fernweh?

Definitiv Fernweh! Heimweh kennen wir ehrlich gesagt nicht mehr. Durch das viele reisen haben wir das Heimatgefühl zu Deutschland bzw. Augsburg immer mehr verloren. Stattdessen haben wir nun ein paar Herzensorte in Thailand, an die es uns immer wieder zurückzieht.

4. Das Verrückteste, das ihr je gegessen habt, waren…

…schwarze Eier und ein Skorpion während unserer ersten Thailandreise vor 3 Jahren. Unser Fazit: Geht leckerer, war aber beides definitiv eine ganz spezielle Erfahrung. 😀 Da wir uns aber mittlerweile vegetarisch ernähren, kommt zumindest ein Skorpion so schnell nicht mehr auf den Teller.

5. Welche Reise hat euch am meisten geprägt?

Eine Frage die wir kaum beantworten können. Jedes Land prägt uns ein Stück auf seine ganz eigene Art und Weise mit. Allerdings ist Japan wohl das Land, dass uns am verwirrtesten zurückgelassen hat.
Japan ist einfach völlig anders. Ein Land, dass man sich nicht mal im Ansatz vorstellen kann, wenn man es nicht mit eigenen Augen gesehen hat. Vor allem Tokio ist eine Stadt aus einer anderen Welt. Die Mischung aus völliger Verrücktheit und gleichzeitig übertriebener Ordnung hat uns jeden Tag aufs Neue sprachlos gemacht. Und außerdem haben wir hier die freundlichsten Menschen der Welt getroffen. Kleines Beispiel: Unsere Vermieterin hat uns einfach für 10 Tage ihr Auto geliehen und sich anschließend jeden Tag von ihrem Mann in die Arbeit fahren lassen. Widerrede zwecklos!

Sara & Marco von Love and Compass
Hey, wir sind Sara und Marco. Langzeitreisende. Querdenker. Und vor allem eins: Liebende! Seit dem 29.01.2016 reisen wir mit jeder Menge Schmetterlingen im Gepäck um die Welt. Unser Motto: Kokosnuss und Zungenkuss!Auf unserem Blog Love and Compass (www.loveandcompass.de) dreht sich alles um das Reisen als Paar. Du findest praktische Reisetipps, traumhafte Strände, exotische Länder, romantische Orte und sogar ein bisschen Liebe. MEHR ZU SARA & MARCO